Samstag, 15. Februar 2014

Vögel zu Besuch

Wenn wir nachher zurück sind, geht es endlich an den Nistkastenbau. Mit den Vorüberlegungen sind wir ein Stück weiter gekommen, dank NABU weiß ich nun, welche Einfluglöcher die Höhlenbrüter benötigen, von denen wir mindestens drei Arten im Garten haben. Außerdem haben wir momentan einige Amseln, die sich sicher über einen trockenen und geschützten Brutplatz freuen würden, falls sie nicht schon einen gefunden haben.

Hier mal die am wenigsten verwackelten Aufnahmen, die ich vom Fenster aus mit einem gebrauchten Makro-Objektiv von Sigma (70-300 mm Brennweite) zustande gebracht habe:

Kohlmeisen, nicht wenige

 
Blaumeise- nur eine
 
 
Amseln, bis zu drei Stück
 
 
Spatzen-Suchbild, kleine Gruppen in der Ligusterhecke
 
 
Habt einen schönen, nicht zu arbeitsreichen und erholsamen Samstag!
 
Lieben Gruß,
 
eure Bianca

Kommentare:

  1. Tolle Bilder hast du da gemacht , bei mir sind die Vögel immer so schnell nur wackel Bilder .schönes wochenende wünsche ich dir.Galina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Galina, das wünsche ich dir auch!
      Ganz liebe Grüße
      Bianca

      Löschen
  2. Liebe Bianca,
    deine Bilder sind mal wieder ganz wunderbar und die Meise im Hartriegel vom ersten Foto ist einfach toll. Meisen kommen hier auf den Balkon nur sehr selten.
    Dein Foto würde ich mir am liebsten ausdrucken und einrahmen.
    Viele
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      habe es dir eben geschickt, freu mich total, dass es dir gefällt :-)
      Ganz lieben Gruß
      Bianca

      Löschen
  3. Das sind auch bei uns die Gäste im Garten, aber nur die Amsel gelingt mir als Foto, weil sie immer sitzen bleibt....da fehlt mir einfach ein besserer Fotoapparat.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hier waren auch fast alle verwackelt.. ein bißchen was ging doch. Schon eine schöne Spielerei, ein Makro. Hab es damals gebraucht im Bekanntenkreis erstanden.
      Liebe Grüße,
      Bianca

      Löschen
  4. Die Kohlmeise und die Blaumeise hast du toll erwischt!
    Das ist ja nicht so einfach, die flinken Piepmätze zu erwischen.
    Lieben Gruß, Trixi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Trixi! Ja, es war fast alles verwackelt.. War schön, sie hinterher in Ruhe auf dem PC betrachten zu können :-)
      Lieben Gruß
      Bianca

      Löschen
  5. Hallo Bianca,
    die Fotos sind doch super geworden! Die Piepmätze wirken ein bisschen fotogen sogar :-) Ich hatte letztes Jahr n Futterhaus stehen,aber leider ist es kaputt. Das Haus ist vom Ständer 'gefallen'.
    liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deine Nachricht! ♥