-->

Sonntag, 23. Februar 2014

Woche 08/2014

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, es geht euch allen gut, am Samstag gab es dann mal wieder einen Gartenarbeit- Tag.

Wir haben uns lange gefragt, wo das Gewächshaus aufgestellt werden soll, und haben auch ein schönes, sonniges Plätzchen dafür gefunden. Leider wuchs dort schon ein sehr schöner Strauch, den die Vorbesitzerin gepflanzt hatte (ein Schneeball).. und wir entschlossen uns schließlich, dass der arme Kerl umziehen muss.. also wurde er mitsamt der Wurzeln vorsichtig ausgegraben.. das dauerte natürlich eine ganze Weile, und das Loch wurde dabei immer größer, bis eben alles frei gelegt war. Wir hoffen, er wird an seinem neuen Platz wieder gut anwachsen.

Danach wurde die Fläche noch umgegraben, die ganzen weißen Würzelchen, das ist alles Giersch, der noch heraus gelesen werden muss.
Der Zaun gehört unseren Nachbarn, er sieht nur etwas lädiert aus, weil ihre Kinder öfter drüber klettern, um den Fußball zurück zu holen.


Neben dem Schneeball wurden auch Brennesseln versetzt. Ich möchte sie hier behalten, da sie für einige Schmetterlingsarten wichtig sind (und ein toller Dünger sind sie ja auch).


Auch fand sich noch, ganz versteckt, ein kleines Schneeglöckchennest. Trixi, die winken dir schon zu!


Inspiriert von Katjas und Matthias tollem Salatbeet habe ich noch Feldsalat im Hochbeet unter Frühbeetvlies gesät, als kleines Februar-Experiment.

Krokusse und Schnittlauch schieben sich nach draussen


 
 
Die Tomaten und Erdbeeren auf der Fensterbank


Die Erdbeer- Sämlinge, noch ganz klein (Temptation)


Der Februar ist immer noch so schön.. langsam hege ich die Hoffnung, dass keine bösen Wetterüberraschungen mehr folgen könnten..

Habt einen schönen restlichen Sonntag und einen guten Start in die Woche!

Liebe Grüße

Bianca

Kommentare:

  1. Liebe Bianca,
    ich drücke mal die Daumen, dass eurem Schneeball sein neuer Platz gefällt und er gut anwächst!
    In unserem Garten haben wir auch einiges an Büschen&Sträucher (v.a. einige Rhododendron) von einem befreundeten Paar übernommen. Sie haben es alle überlebt.

    Wohin hast du die Brennesseln denn gesetzt? Ich habe bislang noch keine richtige Ecke gefunden (obwohl ich n großen Garten habe) wo ich solche Unkräuter bequem stehen lassen kann.

    Dann leg mal die Füße hoch und hab noch einen entspannten Sonntagabend!
    LG •♥• Naddel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Naddel,
      neben dem Kompost sitzen sie nun :-) wusste momentan auch keinen besseren Platz :-)
      Hab einen guten Start in die Woche!

      Löschen
    2. Den Platz würde ich sicher auch wählen,wenn ich mich zu nem Kompost durchringen würde ;-)

      Löschen
  2. Ich winke zurück, liebe Schneeglöckchen :-)
    Hast du eigentlich auch Winterlinge oder weißt du woher man die bekommen kann? Ich seh die nur in manchen Gärten, aber nirgends zu kaufen. Oder "laufen" die einem einfach zu? ;-)
    Auf euer Gewächshaus bin ich ja schon gespannt. Das ist bestimmt eine ganz feine Sache.
    Lieben Gruß, Trixi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Trixi,
      halte auch noch Ausschau nach Winterlingen..
      habe weder in der Gärtnerei noch im Baumarkt welche gesehen, und dabei gibt es sie in so vielen Gärten?
      Vielleicht treffen wir mal jemanden, der welche abgibt..
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo Bianca,
    schön sieht es aus, wenn die Natur aus dem Winterschlaf erwacht. Man freut sich über jedes noch so kleine Blümchen. Deine Krokusse sehen toll aus; Streifen machen schlank. (Kleiner Scherz). Ein schönes Plätzchen für das Gewächshaus habt Ihr auch gefunden. Ich bin schon gespannt, wie es aufgebaut aussieht. Das bleibt für mich leider ein Traum, denn es gibt keinen Platz dafür in meinem Garten. Wir brauchen jeden freien Platz für unser Brennholz. Ich wünsche Dir morgen einen guten Start in die neue Woche. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bianca,
    ja, dieser Februar benimmt sich, wie ein heimlicher März ;o)
    Ich genieße das sehr, weil eigentlich der Februar der Monat ist, den ich am wenigsten mag, denn zum Ende des Winters hab ich immer absolut keine Lust hab, noch weiter auf den Frühling warten zu müssen.
    Dein schönes Meisenfoto hab ich gestern ausgedruckt und möchte mich nochmal bedanken!

    Noch etwas anderes:
    Der Post ist mit "Wochenrückblick" übertitelt.
    In meinem Blog gab es bisher 3 Rückblicke und alle 3 werden von einer englischsprachigen Spamflut überschwemmt. Die Kommentare enthalten fragwürdige Links auf irgendwelche Websites (die ich natürlich nicht anklicke) und den Text empfinde bei manchen ich als unterschwellig bedrohlich. (Sinngemäß steht da, "ich komme wieder und beziehe regelmäßig Informationen von diesem Blog".)
    Ich habe vorerst für diese 3 (älteren) Posts die Kommentarfunktion geschlossen.
    Hast du auch Probleme in dieser Hinsicht? Ich würde einfach gern wissen, ob solche Vorkommnisse normal sind....

    Liebe
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      zu diesem Post habe ich Spamkommentare erhalten- englischsprachig und mit fragwürdigem Link, wie du beschreibst- sehr seltsam? Habe den Wochenrückblick mal aus der Betreffzeile genommen..
      Liebe Grüße
      Bianca

      Löschen
  5. Hihi, wir haben heute auch im Garten gewerkelt und mal wieder einen kleinen Fortschritt errungen. Unsere Vorbesitzer haben allerdings recht viel gepflanzt, so dass wir selbst nach einem Jahr noch die eine oder andere Überraschung erleben.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube, da kannst du fröhlich in die Gartenarbeit eintauchen. Der Winter ist vorbei. Falls man ihn überhaupt so nennen kann...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das scheint wohl so zu sein, liebe Andrea. Wir werden doch noch für das kalte Frühjahr 2013 entschädigt..

      Löschen
  7. Liebe Bianca,
    da habt ihr aber was geschafft. Vor dem ausgraben von Sträuchern habe ich mittlerweile einen heiden Respekt, zuviele mussten schon weichen und wenn ich dann an meinen armen Rücken denke. Aber Du hast ja ganze Arbeit geleistet! Sieht sehr gut aus. Das Wort Giersch könnte für mich allerdings aus dem Gärtnerwortschatz gestrichen werden, ich übe noch ihn zu mögen :)).
    Bin sehr auf Euer Gewächshaus gespannt!

    Liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. so ein schöner bunter Strauß aus Frühlingsimpressionen,
    da möchte man sich sofort daran beteiligen,
    schöne, sonnenreiche Woche,
    egbert

    AntwortenLöschen
  9. Ja das Wetter in den letzten Tagen war ein Traum. Da wart ihr aber am Wochenende fleissig! Ich drücke die Daumen, dass der Schneeball das Umpflanzen gut übersteht und bin gespannt auf euer Gewächshaus!
    Herzlichst,
    Gina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Liebe Bianca, du bist immer so ungemein fleißig im Garten. Ich bewundere das wirklich und hoffe, dass auch ich bald meinen Garten-Schwung wiederhabe. Bislang muss Matthias mich immer ein bisschen zerren, damit ich anfange, draußen etwas zu tun.
    Bitte guck doch nochmal bei uns im Blog auf die Kommentare zu "Das Leben weiß, was es tut" - ich möchte mich auf diese Art bei dir für deine lieben Sätze bedanken! Noch ein wunderschönes Wochenende wünsche ich euch! Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die schönen Worte, liebe Katja!
      Mein Schwung könnte auch etwas besser sein, ich versuche, die samstägliche Gartenarbeit als "Abschalt-Ritual" zu "installieren", quasi, "den Kopf frei buddeln" und die Woche abschließen..
      Bis bald und ganz liebe Grüße!

      Löschen
  11. Liebe Bianca,
    da tut sich ja einiges in deinem Garten. Wünsche dir viel Glück mit deinem Schneeball. Ich bin gespannt, wie´s mit deinem Gewächshaus weiter geht.
    ♥-liche Grüße Alex

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deine Nachricht! ♥