Donnerstag, 29. Mai 2014

Ich packe meine Wollkiste...

Heute früh entdeckte ich bei Tanja eine superschöne, knallbunte Häkeldecke (nach dieser Anleitung) und hab´ wieder richtig Lust auf Häkeln bekommen. Bei der Gelegenheit habe ich gleich mal die Wollreste zusammen gesucht und auch alles, was so an Häkel- und Stricknadeln im Haushalt zu finden ist. Eigentlich nicht viel, es passt in eine Kiste. Von Wolle kann man bei Polyacrylgarn auch nicht sprechen, vor allem, wenn man mal bei Birgit gesehen hat, was Wolle eigentlich bedeutet...


Die bunten kleinen Knäule sind teilweise sogar noch aus meiner Kindheit. Wenn meine Mutter Wolle übrig hatte, habe ich sie für den Webrahmen verwendet oder für Topflappen... die waren so schön klein und schnell fertig, genau richtig für den kindlichen Geduldsfaden. Bei jedem Umzug musste die Tüte mit den Knäulen mit. Na ja, Schwaben schmeißen ja bekanntlich nichts weg ;-) man könnte es ja mal wieder brauchen...

Zum warm werden gibt es also erst mal wieder den obligatorischen Topflappen. Das ist ja wie freihändig Fahrrad fahren, man nimmt die Hände vom Lenker und freut sich, dass es klappt


Dann klingelte das Telefon und wir fuhren spontan mit Freunden an den Bodensee. Leo wärmt derweil tiefenentspannt die Hollywoodschaukel


Das Erdbeerbeet ist jetzt mit Heu eingepackt, sobald eine Beere rot wird, muss sie gleich gepflückt werden, denn die Schnecken und Ameisen sind sonst schneller

 
 
Die Zuckermais-Sämlinge sind ausgepflanzt- mein erster Mais, bin gespannt, ob das was wird
(sieht momentan noch aus wie ein Grashalm)

 
Die Liste der (schönen) Hobbyaktivitäten wird momentan immer länger, diverse Gartenprojekte, Sirup und Marmelade kochen, ein Mosaik legen, malen, häkeln, stricken und ein Shirt nähen stehen noch auf der Wunschliste.

Gestern Abend noch schnell beim wieder aufgefrischten NABU- Naturgarten vorbei geschaut. Der Garten wird von Schülern und Lehrern der örtlichen Schule auf einem städtischen Grundstück gestaltet und beheimatet viele heimische Tier- und Pflanzenarten














Leider konnte ich morgen keinen Brückentag nehmen. Kollegin A war schneller mit der Urlaubsplanung und Kollegin B ist krank. Trotzdem ist das Wochenende nicht mehr weit.

Ich wünsche euch, falls ihr morgen arbeiten müsst, einen kurzen Arbeitstag und einen guten Start ins Wochenende!

Liebe Grüße

eure Bianca

Kommentare:

  1. Liebe Bianca,
    Deine Wunschliste ist ja rieeesig... das werden ja viele spannende Posts für uns sein....
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      ich hoffe es :-) durch´s bloggen scheint es einfacher zu sein, dran zu bleiben ;-)
      Einen lieben Gruß von
      Bianca

      Löschen
  2. Liebe Bianca,
    da hilft wohl nur Prioritäten setzen bei soviele neuen und wieder neu entdeckten Hobbys.
    Ob die Wolle noch bis ins nächste Jahrzehnt überlebt?
    Viel Spaß aber bei jeder Aktivität, Hauptsache du hast Freude dabei.
    Ich wünsche dir eine baldiges Wochenende.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Naddel,
      ich hoffe nicht, so langsam würde ich sie gerne mal unterbringen, die Wolle- bin mal guter Dinge, dass es voran geht mit der Decke!
      Einen guten Start in die neue Woche und liebe Grüße
      Bianca

      Löschen
  3. Liebe Bianca, du schaffst das mit der Häkeldecke. Ich glaub' an dich!! Wr Topflappen häkelt, kann auch Größeres! Ich bin sehr gespannt, was du ansonsten noch an tollen Ideen verwirklichst. Mein Tellerstapel im Keller ist auch tüchtig gewachsen, weil ich alte Blumentöpfe mit Mosaik aufhübschen möchte. Da können wir ja um die Wette mosaiken :-). Ganz liebe Grüße, Katja und i.A. auch von Matthias... Bis bald! Und grüß mir den Bodensee...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,
      vielen Dank ♥ es ist noch etwas ungewohnt, aber die ersten zehn Reihen stehen- auch wenn die Räder zuerst ein kleiner Kampf waren, recht passabel :-)
      Wie schön, Mosaiktöpfe, die werden bestimmt toll!!
      Ich würde gerne aus einem roten Teller eine Rose mosaiken- mal schauen, ob das klappt! Bin ein großer Fan eurer Werke, das wird bestimmt toll!!
      Falls ihr mal an den Bodensee kommen solltet könnten wir uns dort treffen :-) falls ihr mal in die Ecke kommt!
      Einen ganz lieben Gruß euch, lasst es gut gehen und habt einen guten Start in die neue Woche!
      Liebe Grüße von Bianca (und Markus und den Fellnasis)

      Löschen
  4. Liebe Bianca,
    das ist ja eine tolle Sache ... der NABU Naturgarten. Die Zaunlatten sind ja super.
    Schaff´s heute gut und ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Alex!
      Die Latten fand ich auch eine schöne Idee- schon Wahnsinn, was es alles an Ideen gibt!
      Einen guten Start in die neue Woche und
      liebe Grüße
      Bianca

      Löschen
  5. Ach ja, das mit den Schnecken ist wirklich eine Katastrophe - mir fressen sie auch die meisten Beeren im Garten weg. Letztes Jahr konnten wir auch die Himbeeren nicht essen, weil alles voll mit Schleim war.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      ja, dieses Jahr ist schon der Wurm, äh, die Schnecke drin. Bin ständig am Absammeln im Hochbeet, damit vom Salat was über bleibt! Ich setze sie an einer Wiese wieder aus, aber sie gehen mir schon ganz schön auf die Nerven. Drücke die Daumen, dass sie euch verschonen!
      Liebe Grüße von
      Bianca

      Löschen
  6. Hallo Bianca,
    der Leo hat ein schönes Leben. Herrlich, wenn er so relaxed schlafen kann.
    Ich hatte diesmal zugunsten meines Kollegen auf den freien Freitag verzichtet. Nun haben wir Wochenende und ich werde heute meine Gartenarbeit erledigen (Mähen, Verblühtes abschneiden, Unkraut jäten ...).
    Als ich Deine Wollkiste sah, fiel mir ein, dass ich auch noch einen Karton mit Strickwolle und Topflappengarn habe. Ich habe leidenschaftlich gerne gestrickt und gehäkelt. Vielleicht werde ich im Herbst damit wieder anfangen. Lach..., das ist ansteckend.
    Den NABU-Garten finde ich toll. Wenn wir so etwas hätten, würde ich regelmäßig dorthin gehen. Zu meiner Freude haben die ersten Bienen unser Insektenhotel entdeckt. Blattschneidebienen nisten jetzt am Schuppen daneben. Sie holen sich Blattstückchen von meinen Rosen, das stört mich nicht, denn es schadet den Rosen nicht. Wir haben sie gestern beobachtet, wie sie mit den ausgeschnittenen Blättchen herumgeflogen sind. Wusstest Du, dass sie diese zu kleinen Tüten falten?
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid,
      da hat dein Kollege aber Glück, so eine freundliche Kollegin zu haben! Meine Kolleginnen sind auch öfter weg als ich- manchmal bin ich da etwas zu gutmütig- ich plane meistens auch eher spontan und bin dann etwas erschlagen, wenn sie schon Herbst 2013 ihre Urlaubspläne für´s nächste Jahr aufstellen.
      Find ich toll, dass das ansteckend ist, lach- wenn es schon in einem drin steckt, lässt man sich gern anstecken, nicht?
      Das wusste ich nicht, dass sie diese zu kleinen Tüten falten- sie sind sicher interessant zu beobachten?
      Einen ganz lieben Gruß und einen guten Start ins neue Wochenende wünscht
      Bianca

      Löschen
  7. Liebe Bianca,
    na da kommt ja noch einiges auf uns zu, das wird spannend. Deine Häkeldecke wir sicher klasse und alles hat ja seinen ganz eigene Charme, der Garten, die Handarbeiten ... ein Stückchen von Dir. Schön, gell? Der Nabugarten ist klasse, wichtig wichtig wenn sich Schüler mit der Natur beschäftigen. Ich richte gerade den Schulgarten, der ist ziemlich verwildert! Während meine Erdbeeren gerade blühen, kannst Du ja bald schon ernten, toll!

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alexandra,
      find´s auch schön und es lenkt einfach mal ein bißchen ab von den üblichen Alltagssorgen... ein eigener Charme, das hast du schön gesagt :-)
      Oh, da bist du ja genau die richtige Ansprechpartnerin, um den Schulgarten zu gestalten ♥
      Bei den Erdbeeren sehe ich, dass die diesjährig dazu gekauften Pflänzchen schon ein Stück weiter sind- die anderen brauchen noch ein wenig Zeit :-)
      Einen lieben Gruß und einen guten Start in die neue Woche euch wünscht
      Bianca

      Löschen
  8. Liebe Bianca,
    da hast du ja ganz schön ehrgeizige Pläne. Die Decke ist wirklich toll...
    ... eine ganze Decke zu häkeln wäre für mich allerdings eine Lebensaufgabe!
    Überhaupt war und ist häkeln für mich ein Buch mit 7 Siegeln.
    Schon als Kind in der Schule hatte ich damit Probleme.
    Inzwischen mühe ich mich gelegentlich mit Kettmaschen und Stäbchen - und mäßgem Erfolg...
    Mein Neid wird dich und deine sehenswerten Fortschritte an der Decke hier also gespannt verfolgen.

    Dein Leo ist ja ein süßer. (Das Plätzchen auf der Schaukel würde ich gern mit ihm teilen ;o)
    Ich wünsch dir eine gute neue Woche. Herzliche
    Claudiagrüße




    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      ich bin eigentlich in Handarbeiten wie stricken und häkeln ziemlich schlecht (würde es aber gerne können)- so schöne Mäusesocken, wie du sie letztes gestrickt hast, würde ich zum jetzige Zeitpunkt nicht hinbekommen ;-) meine Mutter hat mir mal "Luftmaschen" gezeigt, "Stäbchen" und "feste Maschen" (sind das Kettmaschen?), mehr kann ich eigentlich nicht- ich angle mich Masche für Masche an der Anleitung entlang, hatte auch schon die ersten schiefen Ränder. Habe schon x-Mal versucht, etwas anderes als Topflappen zu häkeln und es dann wieder abgebrochen. Mit dem Blog ist das irgendwie leichter, wenn ich euch das zeige bin ich motivierter dran zu bleiben ;-)
      Würde zu gerne jetzt mit dir auf der Schaukel sitzen und ein Käffchen genießen :-)
      Ich wünsche euch auch eine gute neue Woche!
      Viele liebe Grüße
      Bianca

      Löschen

Vielen lieben Dank für deine Nachricht! ♥