-->

Sonntag, 15. Juni 2014

Die Tomaten-Saison kann endlich losgehen

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe, ihr hattet eine schöne, verkürzte Woche?



Über Pfingsten war es ja sehr heiß, Holunderblütensirup wurde fertig (15 Blütendolden, 1 L Wasser, 1 Kg Zucker, Saft einer Zitrone über Nacht ziehen lassen, durch ein Tuch gefiltert und aufgekocht). Wir machen daraus gerne unsere schnelle Sommerlimo, etwas Sirup und etwas Zitronensaft in ein Glas geben und mit Wasser auffüllen.

Pfingstmontag wurde spontan mit Gästen im Garten gegrillt. Für mich grillte ich Champignons (schmecken mit Füllung, aber auch "nur" mit Öl, Kräutern, Salz und Pfeffer mariniert) und heiße Fruchtspieße (Banane, Erdbeere, Nektarine). Jeder hat mal probiert, vor allem Banane schmeckt vom Grill echt lecker!

 
Auch die Mümmlerburg wurde über Pfingsten fertig. Die OSB- Platten hatte ich mal (kostenlos) zuschneiden lassen im Baumarkt und der Gatte hat mit der Stichsäge die Burgzinnen und die Eingänge ausgesägt und alles zusammen geschraubt.
 
 
Die frisch gebackenen Burgherren kommen mal gucken ;-) das Erdgeschoss bietet Platz zum Ausruhen und Verstecken (wichtig, da Kaninchen Fluchttiere sind), der erste Stock ist zur Unterhaltung (Rampe beklettern etc.).
 
 
Manche Rosen haben über Pfingsten Sonnenbrand bekommen, andere legen jetzt erst richtig los


Mary Rose

 
Unbekannte
Glockenblumen
 Hochsaison im Erdbeerbeet
 

Salate und Radieschen

 
Die Zuckermais- Sämlinge wachsen an
 
 
Sonnenbadende, hitzegeplagte Samtpfoten und Häkeldecke 2. Versuch (diesmal mit dickerer Wolle und Nadelstärke 10)

 
Endlich sind die Tomaten im Folientunnel ;-)
Manche sind schon länger drin und angewachsen, aber der Großteil war leider immer noch in den Anzuchttöpfen... Tief gesetzt und kräftig angeschlämmt, mit Gießrand, damit das knappe Regenwasser nicht davon rinnt.
 
Heute las ich, dass die um (Licht und) Platz konkurrierenden Pflanzen ihre Fruchtausbildung an das Platzangebot anpassen, d.h. je näher der Pflanznachbar ist und seine Blätter im Weg sind, desto weniger Früchte werden an einer Rispe gebildet. So gesehen ist die Bepflanzung im Folientunnel viel zu eng, aber ich konnte auch nicht widerstehen, so viele Pflanzen wie möglich unterzubringen. Ob das gut geht? Versuch soll ja klug machen...
 
 
Freilandtomaten- Experiment links, teils "normale", teils robuste Sorten (Rote Zora)
In die Töpfe habe ich Brennnesseln eingegraben, den Tipp bekam ich mal von einer älteren Dame (eine Art natürlicher Langzeitdünger)
Rechts Pflanzen, die noch im Garten ein Plätzchen finden müssen, Rhabarber und 3 Lavendelsträucher, die ich geschenkt bekam (die trotz Wässerung recht schlapp da hängen, hoffe, sie wachsen trotzdem an)
 
 
Der Gatte musste mir die schweren Arbeiten abnehmen, da mein Rücken noch ziemlich Probleme macht. Habe eigentlich nur gesessen und kleine Pflanzlöcher gestochen und das war schon ziemlich unangenehm. Habe morgen einen CT- Termin zur Abklärung, dann weiß ich mehr (ich denke, es wird nicht so schlimm sein, sonst hätte man wahrscheinlich schneller reagiert).
 
Ich wünsche euch morgen einen guten Start in die Woche!
 
Lasst es euch gut gehen,
 
eure Bianca

Kommentare:

  1. Hallo liebe Bianca,
    deine Bilder sehen alle toll aus - ganz besonders natürlich die geniale Hasenburg! Echt toll!
    In deinem Folientunnel sieht's jetzt aber sehr ordentlich aus - fleißig fleißig wart ihr!
    Dass dein Rücken allerdings solche Probleme macht ist blöd. Hoffentlich ist es nicht so wild und du kannst ihn mit etwas Rückengymnastik wieder fit machen. Ich wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung!
    Ich kann mir gut vorstellen, dass die Brennesseln ein guter Dünger sind, wenn man sie gleich mit eingräbt. Ich gieße ab und zu mit Brennesseljauche, das hat wahrscheinlich die gleiche Wirkung.
    Das mit dem "zu eng pflanzen" könnte bei mir auch ein Problem sein. Vielleicht sollte ich mal haufenweise Blätter entfernen, dann kommt auch mehr Licht und Luft an alle.
    Mit deinem Holunderblütensirup erinnerst du mich an was. Das wollte ich auch noch machen. Bisher hab ich nur Holunderblütengelee gekocht. Mal schauen, ob ich noch Blüten finde - inzwischen ist der Großteil ja schon am Verblühen.
    Ich wünsch dir auch eine schöne Woche! Bei euch ist, glaub ich, auch am Donnerstag Feiertag, oder?! Dann ist die Woche wieder schön kurz!
    Ganz lieben Gruß und alles Gute, Trixi

    AntwortenLöschen
  2. Guten morgen Bianca habe gerade deine Tomaten gesehen meine sind auch so groß ich grabe bei jeder Tomate ein töpfchen ein dan gieße ich immer nur im töpfchen und so nimmt die Tometenpflaze soviel wie sie braucht ,und ich mache mir ein Flasche zum sprühen mit Milch und Wasser das mögen die Bienen und dann geht es schneller ich freue mich schon richtig auf die Tomaten .lg galina

    AntwortenLöschen
  3. Da ist wirklich ganz schön was los in Deinem Folientunnel. Ich setze nicht so dicht. Um aber auch viele Pflanzen unter zu bringen habe ich zusätzlich an anderer Stelle Überdachungen gebastelt. Die Mümmlerburg ist ja richtig toll geworden. Das ist ja mal was ganz Besonderes. Auch sonst sieht es richtig gut in Deinem Garten aus, es wächst und gedeiht.
    Alles Gute für Deinen Termin und gute Besserung wünscht
    Marie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bianca,
    ich bin ganz begeistert von Deinem Hochbeet, das sieht alles so gesund und üppig aus, dagegen sind meine Radieschen in den Beeten richtig kümmerlich, sie fangen bereits an zu schießen, dabei haben sie noch gar keine richtigen Früchte ausgebildet. Dafür konnte ich vorgestern meine ersten Freilandtomaten ernten, die bereits seit Mitte Mai in den Beeten stehen! :-) Ich bin auf Deine Ernte auch schon sehr gespannt. Ich setze meistens Brennesseljauche an, Brennesselblätter habe ich aber auch schon des Öfteren gleich mit eingepflanzt.
    Die Mümmlerburg ist klasse, Eure Kaninchen müssen sich ja wie Prinzen fühlen!

    Selbstverständlich kannst Du die Idee mit der Katzen-Vorstellung übernehmen!

    Liebe Grüße und gute Besserung für Deinen Rücken! Bärbel

    AntwortenLöschen
  5. Eure Kaninchenherberge ist ja klasse! Da werden sich die Mümmelmänner (-frauen ?) sehr wohl fühlen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bianca,
    wie hast du das CT überstanden? Geht es dir gut?
    Auf welcher Höhe der Wirbelsäule sind denn deine Beschwerden?
    (Leider habe ich auch immer wieder mit Rückenproblemen zu tun.)
    Ihr seid aber trotz deiner Einschränkungen ordentlich produktiv gewesen.
    Aus Erfahrung weiß ich, wie gut es tun kann, etwas geschafft zu haben, aber achte trotzdem besonders aufmerksam auf dich, da du ja schon angeschlagen bist.
    Gerade der Rücken sagt uns, wenn es zu viel wird und Körper und Seele Ruhe brauchen.
    Man will das vielleicht nicht wahrhaben, glaubt, es wäre Psychospinnerei... und doch...

    Das Mümmelhauptquartier ist klasse geworden.
    Viele Möglichkeiten für die Hoppelmänner und total kreativ von euch.
    Wolltest du nicht eigentlich auch eine bunte Häkeldecke versuchen?
    Viele herzliche
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bianca,
    wieder so fleißig und das trotz deinen Rückenproblemen. Ich hoffe dir geht es bald wieder gut.
    Ritter-Hasen-Burg finde ich klasse.
    Alles Liebe Alex

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Bianca,
    ich bin heute durch Deinen Garten geschlendert. Ich muss sagen, wunderschön ist es bei Dir. Selbst die Mümmels werden verwöhnt.
    An den gedeckten Tisch hätte ich mich am liebsten sofort gesetzt. Leckeren Salaten kann ich nie widerstehen.
    Die schönen Rosen, die Glockenblumen, das tolle Erdbeerbeet und das Hochbeet ... Ich bin begeistert.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bianca,
    jetzt habe ich einen Moment gebraucht und dachte zuerst
    du hast Brennessel dazu gepflanzt ! *lach* Du hast sie in
    die Erde mit eingebuddelt :-)
    Dein Folientunnel sieht toll aus und letztlich würde ich es
    genauso machen. Wenn Erntezeit ist wirst du vermutlich
    kaum dagegen anessen können. Ich habe ja Pflänzchen
    von meiner Mama bekommen, aber die sind längst nicht
    so groß wie deine. Dafür ist es aber spannend, denn ich
    weiß nicht genau, was ich da überhaupt alles habe *g*

    Ich hoffe beim CT wurde nix Schlimmes festgestellt und
    deinem Rücken geht es bald wieder besser!
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Bianca,
    sorry das ich so lange nicht mehr da war. Im Garten geht es ja prächtig bei Dir voran.
    Hoffe Deinem Rücken geht es wieder besser!? Kann das gut nachvollziehen. Ich habe am Montag auch einen Termin beim Orthopäden...
    Viele liebe Grüße aus dem Oberbergischen
    Matthias

    AntwortenLöschen
  11. Eines meiner Gewächshäuser hat auch eine grüne Folie bekommen als wir es vor ein paar Jahren gebaut haben, aber ich habe in letzter Zeit festgestellt, dass die Tomaten in diesem Häuschen am schlechtesten von allen wachsen, obwohl es ausreichend Sonne gibt. Ist Dir das auch schon mal aufgefallen?
    Ansonsten kann ich nur sagen - Dein Garten wächst und gedeiht einfach prächtig! Wir bekommen diese Woche Erde und dann wird angeglichen :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bianca,
    ich hoffe Deinem Rücken geht es wieder besser und Du fühlst Dich wieder wohl. Deine Tomaten sehen ja sehr kräftig aus, ich habe mich in diesem Jahr wirklich zwingen müssen nicht so dicht zu pflanzen. Ich hatte sonst immer einen Tomatendschungel. In diesem Jahr habe ich es mit verschiedenen Größen versucht, die früh gezogenen sind schon groß und die etwas späteren stehen den anderen nun zu Füßen. Mal sehen ob das klappt!
    Viel geerntet hast Du ja auch schon, es ist schon toll an einem reich gedeckten Tisch mit eigenem Gemüse zu sitzen. Obst grille ich auch gerne, wir haben es schon mit Melone versucht, einfach köstlich :-)).

    Jetzt hoffe ich mal, dass Dein CT ohne Befund verlaufen ist und wünsche Dir eine gute Zeit.

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Bianca, wie geht es dir? Ist der Rücken besser? Deine Mümmlerburg ist ja ein echter Hingucker. Deine Tierchen haben es echt gut bei dir!! :-) Und auch deine Bilder aus dem Garten waren wieder höchst beeindruckend. Wo nimmst du nur all die Energie her?
    Viele liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Bianca,
    ich wollte dir auch längst auf deinen lieben und langen Kommentar bei uns geantwortet haben. Matthias hat bei dem Stromschlag zum Glück nichts angekriegt...
    Und ich finde es klasse, dass ihr auch so ein altes Schätzchen von Haus habt. Meiner Ansicht nach, hat so ein Haus mit langer Geschichte ganz viel Atmosphäre. Hier im Ort kennt unser Haus jeder, weil der Dorf-Arzt hier einst seine Praxis hatte und jedem fallen Geschichten zu dieser Zeit ein. Das ist toll!
    Faszinierend finde ich auch, dass du genau wie Matthias mehrere Dinge gleichzeitig kannst. Matthias sagt auch immer, er bekäme alles mit auf der Mattscheibe - naja... Manchmal muss ich ihm dann doch erklären, wer wer ist. :-) Bei welchen Serien werdet ihr denn schwach? Bei uns steht gerade "Mord ist ihr Hobby" hoch im Kurs - lach!
    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Bianca, nach der Urlaubszeit ist nun die Zeit reif für neue Besuch in den von mir gemochten blogs. Bei uns geht es auch bald mit den Tomaten los. Davon gibt es dann Fotos.

    herzliche Grüße,
    egbert

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deine Nachricht! ♥