-->

Sonntag, 1. Juni 2014

Wolkiger Sonntag

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, es geht euch gut, die letzte Woche war ja eher kühl, der Garten wächst still vor sich hin. Morgens, bevor der Tag los geht und draußen der Verkehr, kann man einem regen Vogelgesang lauschen. Meine Rosenblüte lässt noch ein bißchen auf sich warten, es sind noch nicht so viele Pflanzen und die meisten auch noch recht neu. Nur die gut eingewachsene "Dame de Coeur" (meine erste Rose, ein "Erbe" der Vorbesitzerin) blüht schon sehr fleißig.


Ich gehe gerne bei Ingrid schauen, ihr traumhaft schöner Rosengarten steht gerade in voller Blüte ♥

Schweren Herzens hatten wir ja den alten Apfelbaum im Frühjahr kräftig gestutzt und während des Pollenflugs hat es auch kaum geregnet. Der Baum hängt nun voller Früchte, mal schauen, ob es eine gute Ernte geben wird dieses Jahr


Die schnellwüchsigen Radieschen sind bald erntereif. Man kann übrigens auch das Laub verarbeiten (das wusste ich nicht), z.B. in der Suppe oder im Salat.

 
Gestern Abend habe ich noch gehäkelt, bin jetzt nach dieser Anleitung (nach Vorbild von Julies "mixed stitch stripey blanket") bei Reihe 10. Die hellgrünen Halbräder in Reihe 8 nennt die Autorin "Catharine wheel pattern", war erleichert, dass die gar nicht so schwierig zu häkeln waren, wie sie aussahen. Reihe 9 und 10 waren dann etwas mühseliger. Meine Decke hat andere Maße und so startete Reihe 9 mit einem halben Rad und da habe ich mich dann etwas "verhäkelt" und der Rand wurde schief.
Habe mich bezüglich der Farben an Tanjas Decke orientiert, man hat einen richtigen Farbrausch auf dem Schoß liegen und bekommt schon vom Angucken gute Laune.
 
 
Lasst euch gut gehen, habt einen schönen restlichen Sonntag!
Liebe Grüße
 
Bianca

Kommentare:

  1. Hallo Bianca,
    toll, dass du den Namen der roten Rose kennst, das ist ja nicht selbstverständlich bei Pflanzen der Vorbesitzer. Gerade bei Rosen gibt es einfach zu viele Sorten, da kann man schlecht raten.
    Schönen Sonntag!
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Nun bin ich auch mal wieder bei dir und freue mich schon auf deine Decke und anderes.

    AntwortenLöschen
  3. Die Namen der Rosen, die schon vor unserer Zeit hier wuchsen kenne ich leider nicht, schön, dass du die Herkunft bei dir ausfindig machen konntest, Bianca.
    Lieben Gruß, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine wunderschöne Rose das ist und auch noch einen klangvollen Namen hat. Wow sind da viele Äpfelchen dran, läßt auf reiche Ernte hoffen. Meine Radieschen sind auch bald soweit, freu mich schon. Die Decke wird besimmt schön.

    Schönen Restsonntag

    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. wunderschön, deine Rosen, liebe Bianca! was für eine tolle Farbe!
    dein Apfelbaum hängt voller Früchte, das gibt bestimmt eine gute Ernte!
    wusste ich auch nicht, dass das Laub der Radieschen auch essbar ist..
    deine Decke sieht vielversprechend aus! mir gefallen die bunten Farben.
    wünsche dir einen guten Wochenstart,
    LG Chris

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bianca,
    das mit den Radieschenblättern wusste ich auch noch nicht. Danke für den Hinweis :-)
    Pass mal auf,deine Rose wird jedes Jahr besser blühen. Die kommt noch.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Bianca,
    da haben wir monatelang gewartet und jetzt ist es soweit: Die Rosen blühen! Deine rote Rose "Dame de Coeur" sieht bezaubernd aus.
    Ich wünschte mir so sehr einen Apfelbaum. Leider haben wir dafür keinen Platz im kleinen Garten.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Bianca,
    jetzt ernte ich schon seit über 40 Jahren Radieschen aus dem eigenen Garten. Aber dass man die Blätter verwerten kann, wusste ich bisher nicht. Man lernt eben nie aus. Danke für den Tipp.

    Bei den Rosen habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass sie nicht gleich im ersten Jahr richtig durchstarten. Aber nach ein, zwei Jahren haben sie genug tiefe Wurzeln gebildet und werden bei dir ganz herrlich blühen.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Bianca,
    Deine Decke wird sehr fröhlich, ich erwarte gespannt das fertige Ergebnis . Bei Ingrid schaue ich auch sehr gerne rein, ihr Garten ist eine wahre Wonne! Und Dein Apfelbaum ... nach dem natürlichen Juniabfall pflücke ich noch mal nach damit nicht so viele Fruchtansätze mit Energie versorgt werden müssen. Meist sind Äpfel sehr dankbar, selbst junge Bäume tragen gerne mal ein Äpfelchen!

    Liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  10. Bei Dir sehen die Radieschen aber schön aus. Meine wurden leider von den Schnecken erwischt und sind teilweise angefressen. Mal sehen, vielleicht säe ich noch welche nach und habe es bis dahin geschafft alle Schnecken hinter dem Schneckenzaun zu vertreiben.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Bianca, die Decke wird garantiert traumhaft schön. Ich mag auch dein Bild mit den kleinen Äpfelchen. Du fotografierst immer mit so viel Liebe...
    Viele Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deine Nachricht! ♥