Mittwoch, 18. Februar 2015

Zu spät dran...

... für ein paar herzliche Valentinstagsgrüße- trotzdem, von Herzen!


(Bewusst) zu spät dran für die schwäbisch-alemannische Fasnet, die seit heute vorbei ist


Aber die Berliner (soweit ich weiß, heißen sie in Berlin anders?) schmecken trotzdem noch gut.


Ein bißchen Frühjahr im Garten


Ein bißchen Frühjahr auf dem Tisch- aus Plastik, lach. Falls Kater Leo mal abbeißen möchte, kann ihm dabei nichts passieren.


Zeit zum Ausmisten, Platz für neue Gedanken schaffen

 
Das Warten auf´s Frühjahr ist im vollen Gang.

Passt auf euch auf,

Bianca

Kommentare:

  1. Liebe Bianca,
    frag eine Berlinerin: Pfannekuchen nennt man sie in Berlin. Und in meiner Familie wurden immer die mit Guß gekauft.
    Die Pfannkuchen heißen übrigens in Berlin Eierkuchen.
    Bei uns gab es Eierkuchen heute zu Mittag.
    Gebacken vom jüngeren großen Lieblingssohn.
    Gerade genieße ich den sonnigen Nachmittag mit meinem Kaffee auf dem Balkon.
    Das tut sooo gut.
    Weiß gar nicht mehr, wann ich zuletzt so zeitig zu Hause war. Schööön.

    Ich glaub, nicht das Warten, sondern das Frühjahr ist in vollem Gang?!
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,da bin ich ja bei dir an der perfekten Adresse :-)
      GlG
      Bianca

      Löschen
  2. Hallo Bianca
    Grad eben bin ich auf deinen Blog gestossen und ja, was ich sehe, das gefällt mir und drum trage ich mich gleich als regelmässige Besucherin ein.
    Mmmmh Berliner, die mag ich auch so gerne und die gabs bei uns früher immer um die Fasnachtszeit oder eben in der Fasnachtszeit wie auch Schänkel und Co.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bianca, ich habe auch Seidenblumen im Wohnzimmer aufgestellt, sie sind einfach pflegeleichter. Im Garten ist bei mir noch nichts los, leider!

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bianca,
    ich glaube beim Essen gibt es die größte Sprachverwirrung überhaupt: In Berlin heißen Berliner Pfannekuchen, bei uns (Umland von Wien) heißen sie Faschingskrapfen oder einfach Krapfen. Überall sonst sind Pfannkuchen - glaube ich - das, was bei uns Palatschinken heißt. Wiener Würstchen heißen in Wien Frankfurter Würstel. Aber schmecken tut's uns zum Glück überall ;o))
    Freut mich, dass du meinen Blog gefunden hast - und danke fürs "Verfolgen"! (Ich werd mich jetzt auch gleich bei dir als Leserin eintragen.)
    Ganz herzliche Rostrosengrüße
    von der Traude (die auch schon auf den Frühling wartet ;o))

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deine Nachricht! ♥