Samstag, 2. Mai 2015

Was Abnehmfrust mit Kaulquappen zu tun hat

Hallo ihr Lieben,
momentan hängt mir das Nordic Walking zum Hals raus. Heute wurde der gute alte Drahtesel wieder aktiviert

 
Auf der Walkingstrecke blüht und duftet es immer noch total schön
 
 
Das Ziel war eine kleine Tümpellandschaft mit Sumpfdotterblumen, die ich gestern entdeckt hatte und von der ich noch ein Foto haben wollte. Eine gute Motivation, um auf´s Rad zu steigen und sich ein wenig abzustrampeln.
 
Vorbei ging´s an einer regenüberschwemmten Kuhweide mit... Schwänen. Irgendwie surreal.
 
 
Tut mir leid ihr Hübschen, hab´ nichts Leckeres in der Tasche...
 
 
Die kleine Tümpellandschaft am Waldrand mit den leuchtenden Sumpfdotterblumen
 
 
 
Diese kleine schwarze Schnecke war auch anwesend- laut Wikipedia eine "gefleckte Schnirkelschnecke"- schöner Name :-)
 
 
"Auf diesem Bild sind 127 Kaulquappen versteckt"- oder so ähnlich. Man hat sie fast nicht erkannt, aber ab und zu hat sich was bewegt
 
 
Mit Vergrößerung
 
 
 
War schön, mal wieder Kaulquappen zu Gesicht zu bekommen.
 
Ich wünsche euch ein schönes restliches Wochenende!
 
Ganz liebe Grüße
 
Bianca

Kommentare:

  1. Hallo liebe Bianca,
    die Bilder von der Kuhweide mit den Schwänen sind ja klasse. Fehlen nur noch die schwarzen Flecken auf den Schwänen :)
    Radeln ist doch zur Abwechslung nicht schlecht. Wir haben auch kürzlich ne Runde gedreht. Seit Bruno bei uns ist, bleiben die Räder meistens stehen. Aber heuer versuchen wir beides hinzukriegen.
    Deine Kaulquappen erinnern mich an unsere Krötenrettung kürzlich. Vielleicht sollten wir mal wieder an "unserm" Teich vorbeischauen. Da tummeln sich bestimmt auch schon Kaulquappen.
    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag,
    Trixi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Trixi, ich erinnere mich, tolle Bilder habt ihr da gezeigt!
      Die letzten Jahre haben wir ganz gerne geradelt, aber wegen des Rückens bin ich letztes Jahr erst mal auf walken umgeschwenkt. Nur immer walken ist aber auch doof :-(
      Wünsche euch ein schönes restliches Wochenende!
      Ganz liebe Grüße
      Bianca

      Löschen
  2. Hallo Bianca,
    eine Weide mit Schwänen (anstelle Kühen) ist doch mal was ganz ausgefallenes. Jetzt ist die Natur so schön, dass man ständig raus möchte.
    Ich wünsche Dir einen trockenen Sonntag. Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bianca,
    Du hast wirklich tolle Fotos für uns. Die Aufnahme von der überschwemmten Kuhweide mit den Schwänen gefällt mir wirklich gut. Bei mir ist der Drahtesel regelmäßig im Gebrauch, da ich nicht so gerne Walke oder Jogge
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bettina, ich werde vorbei schauen, vielleicht berichtest du ab und an von den Fahrradausflügen!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Hallo Bianca,

    Abnehmfrust ? Dann machst du was falsch...wenns Frust wird läuft irgendwas nicht mehr richtig. Also die Diät mal überdenken !!
    Meine Freundin will mich auch momentan als Sportpartnerin anwerben, ich würde es derzeit gegen meinen Willen tun, also lass ichs.

    Die Bilder sind wunderschön. Hier haben die Nilgänse, Graugänse und Enten im Moment überall ihrer Federbällchen im Schlepptau. Zu süß.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      bin mir nicht ganz schlüssig, was genau falsch läuft. Die Empfehlung vom Arzt lautet, um die zehn Kilo sollten runter um den Rücken zu entlasten. In der Theorie ist mir auch alles bekannt. Grundumsatz, BMI, Ernährungspyramide, Kalorientabellen... Ich denke, ich mache den Fehler, da ich kein Fleisch esse, es durch zu viele Kohlenhydrate (Brot, Kartoffeln) statt durch pflanzliches Eiweiß zu ersetzen. Sport habe ich das letzte 3/4 Jahr regelmäßig gemacht, aber eher die "milden" Geschichten wie walken. Na ja, mal schauen.
      Vielen Dank, wie schön, die kleinen Flauschbällchen sind so herzerwärmend :-)
      Ganz liebe Grüße
      Bianca

      Löschen
  5. Wie schön, liebe Bianca! Danke für diese Erinnerung. Das letzte Mal habe ich Kaulquappen mit meinem jüngsten Sohn beobachtet. Lang ist's her ... Dabei kenne ich einen Teich, wo man sie finden kann, den sollte ich mal wieder besuchen. Von allein wäre ich da jetzt gar nicht drauf gekommen. Und danke auch für Deine lieben Zeilen in meinem Blog bezüglich der Immergrünen. Wenn sie blühen, schaut das wirklich sehr zauberhaft aus.
    Mit dem Abnehmen ist es ab einem gewissen Alter nicht mehr so einfach, besonders über den Winter, wenn man nicht konsequent im Essen ist und dabei Sport betreibt oder sich regelmäßig draußen bewegt. Ich glaube auch, wenn man Frust bekommt, läuft irgend etwas verkehrt.
    Ein anderes Eßverhalten kann ein sehr langer Weg sein, das kann man nicht unbedingt übers Kreuz brechen. Vor allem, wenn es nicht von innen kommt (man es z.B. nicht wirklich will)
    Im übrigen ist zu viel Eiweiß, vor allem in präparierter Form, nicht jedem zuträglich
    Für den Rücken - weil ich das gerade lese - sind Muskeln besonders wichtig, als stützendes "Korsett" und Muskeln wiegen bekanntlich mehr als Fett. Deshalb muß die Theorie der 10 kg nicht unbedingt stimmen. Manchmal wiegt man hinterher sogar mehr,obwohl man schlanker ist. Und auch zu wenig essen ist nicht gut, dann kommt man leicht in einen Hungerstoffwechsel und nimmt eher noch zu als ab.
    Du wirst Deinen Weg finden und ganz sicher auch ohne Frust, wenn man das einmal für sich erkannt hat, was man wirklich selber erreichen will und warum und womit man sich gut fühlt.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara,
      danke für deinen Besuch, ja, bei mir war´s davor auch schon eine Weile her mit Kaulquappen, war ein schöner Zufall!
      Der Hungerstoffwechsel ist ein ganz alter Bekannter bei mir :-(
      Momentan versuche ich es mit einer App, in die ich mein Essen eingebe und die mir ausrechnet, ob´s zu viel oder zu wenig war. Mal schauen..
      Ganz liebe Grüße
      Bianca

      Löschen

Vielen lieben Dank für deine Nachricht! ♥