Freitag, 31. Juli 2015

Papiertöpfe (paper pots)?

Hallo zusammen,

heute habe ich die Wintersalate in Papiertöpfen ausgesät.
Bevor ich mir eine Gerätschaft zulege, mit der ich aus Zeitungspapier Töpfe drehen kann, muss ich erst mal wissen, ob das was für mich ist.

Hierfür habe ich nur Zeitungsstreifen (ca. 10x30 cm) auf die Schnelle um eine Papprolle (von einer leeren Küchenrolle) gewickelt und das letzte Drittel umgeschlagen und den Überschlag mit Rolle und Fingern festgedrückt. 


Im Netz gibt es auch noch zahlreiche Anleitungen, wie man stabilere Versionen falten kann, sicher für größere Pflanzen super, für Salate ist mir das zu aufwendig. 
Dann nur noch Erde mit einem Löffel einfüllen und fertig. Die Zeitung wird mit ins Beet gepflanzt und verrottet dort. 


So mal die Theorie. Werden die durchweichten Töpfe bis zur Auspflanzung halten oder werde ich nach ein paar mal wässern nur noch Matsch haben? Ich werde berichten.

Ab in die Sonne!

Euch wünsche ich einen guten Start ins Wochenende!

Liebe Grüße

eure Bianca

Kommentare:

  1. Hallo Bianka,
    ich habe gerade erst entdeckt, dass es bei Dir neues aus dem Garten gibt...
    Dein Mangold war bestimmt lecker....in meinen Gartenanfangszeiten (als es noch keine Rosen gab sondern nur wilde Wiese und ein kleines Kräuter- und Gemüsebeet) habe ich mal die Sorte 'Bright Lights' ausgesäht, die war ganz gut! Leider habe ich derzeit einfach nicht die Konstanz bei der Gartenpflege und bin froh, wenn ich die Töpfe auf der Terasse nicht vertrocknen lasse....
    Eine recht üppige und frühe Brombeerernte haben wir in diesem Jahr!
    Auf deine Erfahrung mit den Papiertöpfen bin ich gespannt, ich könnte mir gut vorstellen, dass sie halten. Es werden ja jetzt schon ganz teure Sets zur Herstellung dieser Töpfe angeboten, aber deine Variante mit der Küchenrolle ist doch genial!
    Ich bin immer dafür, bei den Töpfen verrottende Materialien zu verwenden, wenn man sieht, wie viele "Einwegtöpfe" im Müll landen! In der Rosenschule Ruf gibt es die Rosen und Clematis auch im verrottenden Recyclingtopf!
    Viel Spass noch mit deiner Ernte und viel Erfolg bei der Salatanzucht!
    Rosige Grüße von Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Christine,
      das freut mich, dass ihr dieses Jahr eine üppige Beerenernte verzeichnen konntet!
      Das wusste ich gar nicht, dass es Rosenschulen gibt, die verrottende Materialien verwenden, sehr interessant!
      Beim Mangold muss ich sagen, er wäre fast ohne zusätzliche Pflege ausgekommen, aber die lange Trockenheit hat mich dann doch zum Gießen gezwungen.. bin ja immer ganz froh, wenn es "rechtzeitig" regnet, na ja, wie vermutlich fast alle Gärtner :-)
      Liebe Grüße
      Bianca

      Löschen
  2. Liebe Bianca,
    Wintersalat?
    Wintersalat!?
    Oh nee. Ist es wirklich schon an der Zeit, den auszusäen?
    Hier bei uns in Niedersachsen war noch nicht allzuviel mit Sommer in diesem Jahr.
    Im Frühling war es lange kalt, dann nass und stürmisch, dann ein paar wenige (gleich viel zu) heiße Tage und wieder nass und stürmisch.
    In mir ist noch ganz viel Lust auf Sommer und Sommergenüsse, bevor der Wintersalat auf die Teller findet...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      ja, leider :-( laut Saatgut- Tütchen war ich mit Aussaat sogar fast zu spät (Juni- Juli).
      Dieses Jahr wollte ich es nicht verpassen, da ich es 2014 komplett verbaselt hab´ mit den Wintersalaten. Dies nur am Rande, jetzt kann der Fokus wieder auf den Sommer rücken :-)
      Liebe Grüße
      Bianca

      Löschen
  3. Hallo Bianca,
    ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis Deines Experiments. Ich habe meine Endivie einfach in einer Schale ausgesät und werde sie nächste Woche pikieren.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid,
      ich werde berichten und freue mich schon auf deine Bilder.
      Liebe Grüße
      Bianca

      Löschen
  4. Ich habe mich bislang noch nie über die Papiertöpfe drüber getraut. Ich habe Angst, dass diese noch schneller schimmeln als die Kokosquelltabs.

    Wir werden einen neuen Zaun bauen! :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      seltsamerweise hab ich das noch gelesen und kam dann nicht mehr drauf. "Kopf wie Sieb" und so. Bin gespannt :-)
      Noch schimmelt mal nix, ich schieb es mal der Wärme zu. Im Frühjahr wahrscheinlich kritischer..
      Liebe Grüße
      Bianca

      Löschen
  5. Hallo Bianca,
    oho, da wünsche ich Dir gute Erfolge :)
    Ich hatte das auch mal probiert, aber trotz sorgfälltigem Umgang mit giessen etc.pp. ist mir letztenendes alles weggeschimmelt. Seitdem bin ich geheilt was Papiertöpfe angeht^^
    Viele liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      noch sieht alles gut aus, ich vermute, die Wärme hält das Ganze noch stabil.. mal schauen :-)
      Liebe Grüße
      Bianca

      Löschen
  6. Eine gute Idee, normalerweise muss man viel Geld zahlen für diese Geräte, die man zum Töpfemachen braucht!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bianca,
    welche Sorten habt ihr denn ausgepflanzt?
    Ich wollte es auch tun, nur sind wir jetzt für vierzehn Tage fort und ich habe niemanden, der die Jungpflänzchen zusätzlich zum weiteren Dschungel hier angemesssen und zuverlässig versorgen würde...
    Beim Betrachten deiner Bilder kam mir gerade, das man bzw. du auch dieses "Stanzgerät" dafür nicht umbedingt kaufen musst... sobald ich zurück bin, werde ich es versuchen eine Küchenpapierrolle mit Beton auszufüllen und trocknen zu lassen. Mal sehen ob es was wird ;)

    Hab ein schönes Wochenende,
    Liebe Grüße
    Nanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nanne,
      wie ich mich freue, von dir zu lesen ♥
      Gesät habe ich Endivie Escariol Grüner und mittlerweile noch Chinakohl One Kilo.
      Spinat und Feldsalat folgen noch etwas später, wenn die Hochbeete wieder frei sind.
      Schade, dann musst es nochmal verschieben..
      Die Idee mit dem Beton ist genial :-)
      Wünsche euch eine gute Reise! ♥
      Viele liebe Grüße
      Bianca

      Löschen

Vielen lieben Dank für deine Nachricht! ♥