Donnerstag, 5. November 2015

Einhörner gibt´s wirklich...

... Denn es sitzt gerade eins bei mir auf dem Sofa. Bildbeweis:

 
Hallo ihr Lieben,

schon wieder ist die Wochenmitte erreicht. Ich hab´ am Freitag einen für mich sehr wichtigen Termin und bin vor lauter Nervosität ständig am häkeln. Außerdem hat der Blog gerade kurz und schmerzlos ein neues Outfit bekommen- mir ist nach Veränderung.

Jedenfalls liebe ich Einhörner- wer kennt noch die Filme "das letzte Einhorn" oder "Unico, das Hörnchen"?- und habe schon länger vorgehabt, eins zu häkeln. Online ein bisschen rumgesucht und dann schließlich doch improvisiert (Kopf, Körper, Beine, auch Ohren und Hörner haben immer die gleiche Form, nur in unterschiedlichen Breiten und Höhen- orientiert habe ich mich an diesem Tutorial für eine Eule), Öhrchen und Horn wurden mit Stopfnadel und Wolle noch ein wenig modelliert- das Horn war für mich gefühlt am schwierigsten, es sollte ja schön spitz zulaufen ohne krumm zu wirken, drei mal habe ich neu angefangen.

Ganz wichtig: Die regenbogenfarbene "magische" Mähne ;-) da kam die Wollrestekiste mal wieder voll zum Einsatz.


Es ist übrigens ein "Er", ich habe ihn Clarence getauft. Zum Schluss durfte ich noch Friseur spielen, schließlich mussten die Haare auf eine Länge getrimmt (na ja, das Haupthaar ist etwas "stufig" geworden- vielleicht schneide ich das nochmal nach) und das Pony gestutzt werden.

So sieht es dann aus, wenn ein Einhorn beim Friseur war- schön bunt ;-)

 
Nun hadere ich noch, ob ich das bei "RUMS" einstellen kann- ob mir das jemand glaubt, das der kleine magische (Sofa)Begleiter für mich (und nicht für meine Nichten o.ä.) gedacht ist? Hm. Muss ich nochmal drüber nachdenken. Auf jeden Fall galoppiert Clarence jetzt erst mal zu "Häkel ♥ Liebe" :-) (edit: Und ist nun auch bei auch "RUMS" zu finden)

Weiterhin eine schöne Woche euch,

eure Bianca

Kommentare:

  1. Liebe Bianca,
    Clarence? War das nicht der (arme, weil unglaublich schielende) Löwe aus "Daktari"?
    Ich liebte diese Serie als Kind!
    Wahnsinn, dass du einfach so aus "dem Kopf" ein gehäkeltes Einhorn improvisieren kannst.
    Die bunte Mähne passt sehr gut zu so magischen Wesen, wie es Einhörner sind.
    Klar schickst du es zu RUMS. Deine Worte soll mal keiner anzweifeln.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      ja, genau der :-) ich musste an diesen Gegensatz aus (majestetischem)Herrschertier und sympathischen "Mängeln" denken.. Weil Einhörner an sich auch ein Herrschersymbol sind, aber oft so unglaublich niedlich, verletzlich, bunt, pony-artig dargestellt werden...
      Ja, an sich war´s schon aufwendig, weil ich immer abgleichen musste, ob alles zusammen passt- allerdings kann ich gut zeichnen (wollte ja schon längst mal meine Comics zeigen), das hat sicher geholfen :-)
      Lieben Gruß
      Bianca

      Löschen
    2. :-) ... dann mach ich das als Thema für das nächste Posting :-)

      Löschen
    3. Liebe Bianca,
      jetzt muss ich doch bei dir mal nachfragen...
      Hatte gesehen, dass du Birgit von Flügel & Federn besucht hast und dort kommentiertest, du wolltest dich bei ihr als Leserin eintragen.
      Nun meine Frage: Hast du das getan? Oder besser, hast du etwas gefunden, wo du dich eintragen konntest? Ich würde das nämlich ebenfalls gern tun, aber... ich find nix :-(
      Ratloser
      Claudiagruß

      Löschen
    4. Liebe Claudia,
      ich hab es über die Blogger- Startseite --> Leseliste --> hinzufügen eingetragen. Damit der Blog dann in der Blogliste erscheint: Layout--> Meine Blogliste--> eintragen des Blogs mittels URL.
      Etwas kompliziert (mich nervt auch, dass die Blognamen sich nicht von selbst in der Bloglliste aktualisieren, wenn sie geändert werden).
      Lieben Gruß
      Bianca

      Löschen
  2. Wenn ein Hobby soweit Entspannung und Ausgleich bringt, dass du darüber Ruhe findest, dann ist es das Richtige. Und so ein schönes Einhorn ist dabei entstanden, die Mähne finde ich auch toll, lang und bunt. Freue dich daran und für Freitag alles Gute, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde Clarence einfach nur Klasse. Und wenn Dir die Häkelstunden Ablenkung und Entspannung geschenkt haben, ist das doch super Klasse.
    Ich drücke Dir für Freitag dann mal ganz doll die Daumen
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Warum sollten wir das nicht glauben? Ich kenne mittlerweile mehr als eine Einhornvernarrte Frau über 12 Jahre. *gg* Cooler Häkel-Clarence!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Och, der ist ja süß geworden. Großes Kompliment! Ich werde natürlich berichten, wie es mit dem Gewächshaus weitergeht. So ganz schlüssig sind wir uns auch noch nicht.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin gespannt Kathrin!
      Liebe Grüße
      Bianca

      Löschen
  6. Hallo Bianca,
    da sage ich nur "wow". Ich kann kaum was ohne Anleitung häkeln und genauso wenig am Akkordeon spielen. Da benötige ich immer Noten...
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bianca,

    das Einhorn ist ja wirklich total süß geworden! Tolle Idee, mit den bunten Haaren. Da würde sich sicherlich jedes Kind riesig darüber freuen.

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deine Nachricht! ♥