-->

Sonntag, 6. Dezember 2015

Anisplätzchen

Hallo ihr Lieben,
 
vielen Dank für eure Kommentare zum letzten Post ♥
 
Nun brennt es schon, das 2. Lichtlein.
 
Gestern fertig geworden, für den Gatten, er liebt sie so sehr:
Zum Rezept bitte hier lang (habe sie zum ersten Mal selbst gemacht- war ein bissl aufgeregt, ob das auch klappt)


Mit den Tipps aus der Anleitung (über Nacht antrocknen lassen, Blech bemehlen) hat es auch funktioniert mit dem "Füßchen" (der Sockel hat sich erst beim Backen ausbildet)


Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent ♥
 
Liebe Grüße
 
Bianca

Kommentare:

  1. Hallo liebe Bianca,
    ich mag Anisplätzchen auch sehr gern. Bisher habe ich sie nur gekauft. Aber vielleicht probiere ich es auch einmal sie selber zu backen, wenn es bei dir so gut geklappt hat.
    Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      ui, das täte mich freuen, wenn ich dich inspiriert hab´.
      Hab´ das Rezept zufällig entdeckt (kam irgendwie nie auf die Idee, sie selber mal zu machen) und der Gatte hat sich riesig gefreut,
      Lieben Gruß und einen schönen restlichen Sonntag,
      Bianca

      Löschen
  2. Liebe Bianca,
    Anisplätzchen? Ich glaube nicht, dass ich die kenne.
    Das Rezept erschien mir - der wenigen Zutaten wegen - zuerst simpel. Aber dann: 45 Min. soll man den Teig rühren? Da läuft die Maschine ja heiß...
    Und über Nacht antrocknen lassen? Ach, ich gestehe, immer schnelle Erfolgserlebnisse zu brauchen. Toll, dass sie dir so gut gelungen sind!

    Kekse mit Füßchen... Eine gute Ausrede für alle Naschkatzen... "Waaaas? Schon alle? Ich war das nicht. Die haben doch Füßchen. Sind bestimmt davon gehüpft... ;o)"
    Dir einen schönen Nikolaustag!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      möglicherweise sind sie eine Spezialität aus dem Süden, kann es aber nicht sicher sagen. Meine Mutter konnte auch noch "Anisplätzle" und "Wasserspringerle" machen, aber da wir sie als Kinder nicht mochten (hat sich mittlerweile geändert), hat sie das irgendwann aufgehört.
      Ich habe sie mit dem Handrührgerät gemacht, da reichen laut Rezept 10 Minuten. Ja, das wäre in der Tat eine gute Ausrede ;-) Das sind Diätplätzchen.. Sie können wegrennen :-)
      Lieben Gruß und ebenfalls einen schönen Nikolaustag!
      Bianca

      Löschen
  3. liebe bianca,
    anisplätzchen gehörten in meiner kindheit im advent dazu.meine oma hat sie immer gebacken.deine sehen toll aus.....danke für den link.
    hab noch eine schöne adventszeit,
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina,
      oh, das freut mich ♥
      Lieben Gruß und ebenfalls eine schöne Adventszeit,
      Bianca

      Löschen
  4. Liebe Bianca ,
    da bin ich garnicht flexibel . Wir haben immer nur unsere Plätzchen nach Omas Rezept , was ganz einfaches . Der Geschmack kommt leider auch nicht ganz meiner Erinnerung nahe , aber doch ziemlich .
    Ja insgesamt komm ich nicht so in Stimmung . Das Wetter tut so sein übrieges . Aber ich find es so auch nicht schlecht , da kann ich noch im Garten machen und muss nicht zu geben :-) , den immer noch nicht winterfest zu haben .
    Eine schöne Vorweihnachtszeit und liebe Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jani ♥ wie schön, dass du vorbei schaust!
      Ja, bin auch nicht böse, dass es nicht so kalt ist. Das passt schon alles :-)
      Lieben Gruß und einen guten Start in die Woche,
      Bianca

      Löschen
  5. Liebe Bianca,
    ich habe mich immer gefragt, wie man diesen Sockel hinbekommt.
    Bestimmt hat es himmlisch geduftet bei Dir...ich schätze inzwischen sind die Köstlichkeiten aufgefuttert und Du musst Nachschub backen ?
    In diesem Jahr steht so viel anderes an (wie Adventskalender ;-)
    dass ich noch nichts gebacken habe (Schäm).
    Viele liebe Rosengrüße von Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      habe ich mich auch immer gefragt :-)
      bei mir kamen so Dinge wie Adventskranz selber binden oder Adventskalender befüllen völlig zu kurz. Alles gekauft. Aber irgendwann kommt der Punkt, an dem es (zumindest mir) egal ist :-) Hauptsache erledigt..
      Viele liebe Grüße
      Bianca

      Löschen

Vielen lieben Dank für deine Nachricht! ♥