-->

Montag, 27. Juni 2016

Rosenbegleiter

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, es muss niemand mehr mit erhöhten Pegelständen kämpfen. Auch bei uns hat sich die Lage entspannt, von dem seltsamen Gewitter letzte Woche abgesehen, das zur Evakuierung des Southside Festivals geführt und den in einer Senke liegenden Nachbarort kurzzeitig geflutet hat.

Im Garten gibt es nicht allzu viel Neues. Am Sonntag haben wir eine gebrauchte Bank abgeholt. Wie gut, dass der Liebste regelmäßig in die Kleinanzeigen schaut, manchmal ist was dabei.
Die Seitenteile sind gusseisern. Sie bekommt jetzt noch einen neuen Anstrich.


Sie steht neben der kleinen Bienen- und Schmetterlingsecke. Dort blüht es mittlerweile schön bunt.


Für die Falter habe ich Brennnesseln hintern den Himbeeren stehen lassen.
Auch hoffe ich, dass einige der Stauden den Bienen "schmecken".
Leider sind sie manchmal so verzüchtet, dass die Bienen nichts mehr damit anfangen können.

Rose New Dawn wächst zusammen mit Clematis Piilu und Lavendel zu den Füßen


Rosarium Uetersen teilt sich den Bogen mit Clematis Warzawska Nike.
Zu den Füßen violetter Geranium, der etwas später blüht.



Louise Odier und eine gelbe Rose teilen sich Frauenmantel als Begleiter.
Die Rosen beschatten die Staude gleichzeitig ein wenig.


Mrs. John Laing wächst neben Salbei


Paul Scarlett wächst neben einer Heuchera


Rosarium Uetersen Nr. 2 überspannt eine Jakobsleiter


Die habe ich heute aus dem Garten mitgebracht, zusammen mit ein paar Walderdbeeren und der ersten Sommerhimbeere.


Ich füttere die Vögel mittlerweile auch weiterhin im Sommer, ich verlasse mich auf die Empfehlung des Ornithologen Peter Berthold. Im Tierbedarfsladen mit dem F (ich will keine Werbung machen, schon gar nicht für Ketten, die Tiere verkaufen. Allerdings gefällt mir, dass dort Vogelfutter auch im Sommer angeboten wird) bin ich fündig geworden.

Habt eine schöne Woche und passt auf euch auf,

Liebe Grüße

eure Bianca

Kommentare:

  1. Liebe Bianca, vielen Dank für die wunderschönen Rosenbilder. Wir hatten heute eine Hochwasserwarnung, aber die wurde dann Gott sei Dank nicht wahr. Aber nächste Woche geht der Regen weiter, also mal abwarten, was noch so alles kommt. Das letzte Gewitter hat zumindest gereicht, das Rosenbeet zu zerstören.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bianca,
    wie schön du es hast, ich freu mich mit dir und an deinen Bildern!
    Dein neues altes Bänkchen nun noch die Krönung zum Genießen,
    viel Freude damit!!!
    Herzensgrüße für dich
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Bianca,
    ich bin froh, dass Du wieder da bist und die Reha Dir wohl gut getan hat!
    Wie schön deine hübschen Rosen zu betrachten!
    Tolle Begleiter hast Du ihnen zur Seite gestellt. Frauenmantel habe ich auch ganz viel im Vorgarten, durch die duftigen Blüten finde ich ihn wundervoll zu Rosen.
    Die Eden Rose finde ich auch so faszinierend, habe sie aber schon zwei mal nicht über den Winter bekommen :-(
    Die gute Louise hat inzwischen einen recht radikalen Schnitt bekommen, da sie dieses Jahr doch mit Sternrußtau zu kämpfen hatte. Dazu einen kräftigen Schluck Beinwellbrühe und solange freue ich mich eben an New Dawn die jetzt an der Terasse die Regie übernommen hat.
    Die Bank ist ein toller Fund!
    Ganz herzliche Rosengrüße von Christine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bianca,
    mir gefällt besonders die schöne, gefüllte (Louise Odier?) pinke Rose, die zusammen mit dem Frauenmantel wunderschön aussieht. Zugegebener Maßen habe ich von Rosen wenig Ahnung. Auf dem Balkon sind sie einfach kaum Thema. Auf der alten - neuen Bank würde ich jedoch gern ein wenig verweilen und den Blick in deinen schönen Garten genießen...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bianca,
    ein Garten macht jeden Tag Freude. Bestimmt hast Du die Erdbeeren sehr genossen und oft an Deinen schönen Rosenblüten geschnuppert.
    Ich wollte eigentlich eine Blog-Pause machen, aber da das Wetter sehr bescheiden ist, haben wir vorerst keinen Ausflug geplant und ich schlendere durch Eure Gärten.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Ma quante rose hai? Incredibili! Io ne coltivo pochissime e stimo chi riesce ad averne così tante e sane come le tue! Tutti e due noi facciamo arrampicare le clematidi su altre piante, mi piace troppo questo metodo di crescita :)

    Ti faccio i complimenti e ti saluto :)

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine wunderschöne Bank! Da freu ich mich mit. Vielen Dank für den Link zum Interview mit Peter Berthold. Sehr interessant und absolut einleuchtend! Echt schade, dass wir hier auf unserem Balkon nicht füttern können (Mieze würde dann einen Herzkasper kriegen ;-)).
    Eine gute Woche wünscht Dir Nata

    AntwortenLöschen
  8. Deine Gartenerlebnisse und Erfahrungen vermisse ich, ich hoffe, dass es euch gut geht!

    AntwortenLöschen
  9. Einfach mal Hallo sagen .
    Wie geht es dir ?
    Bist du gut durch den Sommer gekommen ?
    Ist ja nun irgendwie ganz plötzlich Herbst geworden .
    Bei mir blühen noch gelbe Blümchen und paar Rosen ,
    naja und die Fenne Henne . Aus grün wird bunt , bevor
    die Blätter fallen .
    Ich wünsche dir Alles Alles Gute und
    Allerliebste Grüsse von JANI

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Bianca,
    ich vermisse Dich sehr und hoffe, es geht Dir gut?
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deine Nachricht! ♥